“Wie Du dein Work and Travel
in nur 10 Stunden selbst organisierst...
dabei 573
Euro im Vergleich zu einer Reise-Organisation sparst...
und in Australien SOFORT

einen Job findest"

Wenn du den Traum von deiner Australienreise endlich wirklichkeit
werden lassen willst, und für ein paar Monate in Australien leben und
arbeiten willst... um deine Englischkenntnisse aufzubessern und dort die
beste Zeit deines Lebens zu verbringen, dann ist diese Seite die wichtigste,
die Du dazu lesen wirst...

 

Lieber Traveller und Abenteurer,

kommt Dir eine der folgenden Situationen bekannt vor?
  • Du willst zum Work and Travel nach Australien, doch die sog. Work and Travel-Pakete der Reiseorganisationen sind dir mit Preisen von 1.500 bis 1.900 Euro viel zu teuer?
  • Du hast schon davon gehört, dass mein sein Australien-Abenteuer auch selbst organisieren kann, weisst jedoch nicht so recht wo du angangen sollst: Visum beantragen, Job suchen, Flug buchen, Work and Travel Versicherung abschliessen oder doch erst die Steuernummer beantragen?
  • Du warst noch nie für längere Zeit allein im Ausland und hast Angst, dass Du plötzlich ganz allein da stehst, keinen Job findest und dir das Geld ausgeht?
  • Du hast schon angefangen Dich in den unendlichen Weiten des Internets nach Infos für die Vorbereitung eines Work and Travels umzuschauen, hast aber (bis jetzt) noch nicht die wirklich hilfreichen Informationen gefunden?
  • Du suchst endlich einen Weg, wie Du das Abenteuer deines Lebens ganz einfach selbst organisieren kannst und vor allem jemanden, der Dir Schritt für Schritt in leicht umzusetzenden Schritten zeigen kann, wie man ein Work and Travel in Australien vorbereitet?

        Nun, kannst du dich in einigen dieser Fragen wiedererkennen?

        Wenn Du wie ich, abenteuerlustig bist und dennoch nicht auf die nötige Sicherheit verzichten willst, wird Dir wohl einer dieser Gedankengänge begegnet sein.

       In Fakt, wenn Du mich fragst, Du bist gar nicht mal unbedingt schuld, dass Du Deinen Traum von Australien noch nicht vorbereiten konntest.

       Denn…

       … die Planung einer solchen Reise bekommt man nicht in der Schule beigebracht.

       … man lernt es nicht auf der Uni.

       … und die Chancen, dass Du dein Australien-Abenteuer tatsächlich Wirklichkeit werden lässt, stehen statistisch gesehen 5 zu 1 gegen Dich.

 Warum ist es so hart, ein Work and Travel
in Australien selbst zu organisieren?

        Als ich mich das erste Mal ernsthaft mit dem Thema Work and Travel in Australien beschäftigt habe, dachte ich nur: "Wie finde ich bloss die wirklich nützlichen Infos zur eigenen Plaung meiner Australien-Reise....??"

        In vielen Foren-Beiträgen und Blogs habe ich immer wieder gelesen, dass eine Reise-Organisation zwar sehr praktisch ist, man jedoch alle Dinge sehr einfach selbst organisieren kann und dabei sogar über 500€ sparen würde.

        Ausserdem wollte ich nicht nur nach Australien, sondern auch nach Amerika, Hawaii, Neuseeland und Bali, was mit einer Work and Travel Organisation nicht möglich gewesen wäre.

        Die Teilnahme an einem Work and Travel Programm war für mich also kein Thema mehr, vor allem deswegen nicht, weill ich jetzt wusst, dass ich mehr als 500€ sparen kann indem ich es ganz einfach selbst vorbereite.

        Ich begann also zunächst einmal fleissig zu "google'n".....

Google suche - work and travel selbst organisieren

        Ein paar Wochen später habe ich aus einem Australien-Newsletter erfahren, dass es eine Handvoll hilfreicher Foren zum Thema Australien gibt, in denen so ziemlich alle Fragen von anderen Travellern beantwortet werden.

        Wie vermutlich Du auch, hatte ich am Anfang keine Ahnung wie so ein ein Work and Travel in Australien funktioniert und hab mich einfach mal in einem Forum angemeldet und eine Frage gepostet:

"Hallo, würde gern für ein Jahr nach Australien zum Work and Travel, kann mir jemand weiterhelfen mit nützlichen Infos zur Vorbereitung und Planung einer solchen Reise?
Vielen Dank. Gruß Fabian"

        In nur wenigen Tagen hatten etliche Leute auf meine Frage geantwortet und mir freundlicherweise auch gleich nocht unzählige Links zu interessanten Seiten zur Verfügung gestellt. Ich konnte es kaum glauben, das war weitaus mehr als ich erwartet hatte.

        Mit der Zeit habe ich mich in vielen Stunden immer weiter hereingearbeitet und die empfohlenen Seiten gelesen, um mir die Informationen mühsam zusammen zu suchen.

        Nach ein paar Wochen "Recherche" stellte ich allerdings fest, dass all die Seiten zwar sehr interessant waren und sicher auch wichtige Infos beinhalteten, ich allerdings mit meiner Plaung immer noch keinen Schritt weiter war.

        So gab es viele informative Seiten zum Working Holiday Visum, wie man aber das Antragsformular genau auszufüllen hat wird einem jedoch nicht erzählt.

        Gleiches gilt für die Auslandskrankenversicherung und den billigsten Flug nach Australien, sehr viele Infos, aber wie man es am besten macht und wo man die günstigsten Angebote findet blieb oftmals unbeantwortet.

        Ich war der Verzweiflung nahe und hatte kurzfristig sogar schon darüber nachgedacht eventuell doch lieber mit einem Reiseveranstalter nach Australien aufzubrechen.

3 wertvolle Tipps,
die Du sofort umsetzen kannst

        Ok, rücke ein  Stück näher und mach Dir Notizen.  Die Tipps, die ich Dir jetzt gebe, haben schon vielen Backpackern dabei geholfen ihr Work and Travel selbst zu organisieren. Vertraue mir.

1) Überwinde Deine Angst vor dem "Ungewissen" und Du wirst im Gefühl der "Sicherheit" schwimmen.

        Ein Fehler, den ich oft sehe, ist es sich bereits VOR der Abreise den Kopf über Probleme zu zerbrechen, die EVENTUELL in Australien auf dich zukommen. Es wird also vorwiegend an "Probleme" gedacht anstatt sich mit deren Lösung zu beschäftigen!

        Diese Probleme sehen meist wie folgt aus:

  • Was wenn mir in Australien plötzlich das Geld aus geht?
  • Was wenn ich "dort drüben" keinen Job finde und somit auch kein Geld verdiene?
  • Meine Familie und Freunde sind über 15.000 km weit weg...
  • und Ich kennen dort niemanden. An wen kann ich mich in einem solchen Fall wenden?

        Dies sind die häufigsten Gedanken, die einen vor der Abreise "qlen". Und die gute Nachricht ist: Deren Lösung ist umso einfacher!

        All die genannten Dinge können in einem Wort zusammengefasst werden: "SICHERHEIT"... genauer gesagt "finanzielle Sicherheit". Der Gedanke plötzlich ohne Geld und ohne Job, weit weg von der Familie in einem fremden Land ganz allein da zu stehen kann ziemlich "beängstigend" sein. 

        Und ich spreche hier aus eigener Erfahrung. Allein beim Gedanken daran, wie ich mich vor meiner Abreise gefühlt habe, läuft es mir heute noch kalt den Rücken runter!

        Hier also die Lösung: Spare ein wenig Geld für "schlechte Zeiten"! Wie jetzt? Ganz einfach: Bilde eine kleine "Sicherheits-Rücklage" auf die Du im Notfall zugreifen kannst und die Dich für mindestens einen vollen Monat über Wasser hält.

        Und ich spreche hier nicht von mehreren Tausen Euro. Mit z.B. 800 Euro kannst du in Australien leicht und locker einen ganzen Monat "überleben". Dies gibt Dir mehr als genug Zeit Dich nach einem Job umzugucken um deine Urlaubskasse wieder aufzufüllen.

        Wichtig ist, dass du die "Sicherheits-Rücklage" SEPARAT von deinem "normalen" Bankkonto aufbewahrst. Packe sie am besten auf ein anderes Konto auf das du nicht so einfach zugreifen kannst. Oder noch besser: Gib es deinen Eltern mit dem Hinweis, dass sie es dir nur auszahlen sollen, wenn du in Australien tatsächlich mal in Schwiriegkeiten bist.

        Du weisst somit immer, dass egal was in Australien passiert...Du bist auf das Schlimmst vorbereitet und hast immer EINEN GANZEN Monat Zeit dich in aller Ruhe nach einem Job umzuschauen.

        Ausserdem wird es nicht nur dir das Gefühl von Sicherheit geben, sondern insbesondere auch deinen Eltern :-)... denn sie werden sich denken: "Mensch, da hat sich aber jemand auf alle Eventualitäten vorbereitet, da brauch ich mir diesbezueglich schon mal keine Sorgen mehr zu machen".

2) Beantrage als aller erstes Dein Visum!

        Das Working Holiday Visum bildet die Grundlage eines jeden Work and Travels.

OHNE VISUM KEIN WORK AND TRAVEL...!

        Das Visum macht Dein Work and Travel überhaupt erst möglich. Du darfst mit dem Visum nicht nur für bis zu 12 Monate in Australien zu reisen, sondern eben auch dort (legal!) arbeiten. Ohne das Working Holiday Visum darfst du weder in Australien arbeiten noch darfst du überhaupt erst in Australien einreisen!

        Und trotzdem "verplämpern" viele meist mehrere Wochen, wenn nicht sogar Monate zunächst mit anderen "unwichtigen" Dingen, wie z.B. der "Recherche" im Internet. 

        Da werden hunderte von Reiseberichten anderer Backpacker gelesen, es wird sich überlegt, welche "Sehenswürdigkeiten" man in Down Under auf garkeinen Fall verpassen darf, es wird bereits nach Flügen gesucht und wo man eventuell noch einen Sopp-Over einlegen will, welche Kamera man am besten nach Australien mitnimmt und wieviel Unterwäsche man in den Rucksack packt!

        Ich will damit nicht sagen, dass all die genannten Dinge völlig unwichtig sind. Das sind sie mit Sicherheit nicht. Allerdings ist es nicht nur wichtig WAS du tust um dein Australienreise vorzubereiten, sondern insbesondere in welcher REIHENFOLGE!

        Der beste und billigste Australien-Flug hilft dir am Ende nix, wenn du das Visum nicht bekommst! Du kannst noch so lange darüber nachdenken welche Orte und welche Sehenswürdigkeiten Du in Down Under sehen willst, ohne ein Working Holiday Visum darfst du garnicht erst in Australien einreisen!

        Im schlimmsten Fall hast du bereits einen Flug für 1.000 Euro gebucht, eine Versicherung für ein paar hundert Euro abgeschlossen, nur um dann festzustellen, dass dein Visa-Antrag abgelehnt wurde und nicht nur deine wochenlange "Recherche" umsonst war, sondern du sogar über 1.000 Euro zum Fenster raus geschmissen hast.

        Mache diesen Fehler nicht...beantrage als erstes das Working Holiday Visum. Auch wenn Du erst in 6, 8 oder 10 Monaten vor hast nach Australien aufzubrechen. Du hast nach der Beantragung volle 12 Monate Zeit in Australien einzureisen! Und ab dem Tag der Einreise ist dein Visum dann nochmals volle 12 Monate in Down Under gültig. Du brauchst dir also keine Gedanken machen, dass die Gültigkeit deines Visum bereits bei der Beantragung "zu laufen" beginnt.

        Also: Schritt Nummer 1... Working Holiday Visum beantragen!

3) Such dir einen "Mentor"...jemand der es bereits selbst gemacht hat!

        Mit Mentor meine ich jemanden, der bereits selbst zum Work and Travel in Australien war. Jemand, der genau weiss welche Probleme bei der Planung einer solchen Reise auf dich zukommen und in der Lage ist, Dich aus Erfahrung vor den grössten Anfängerfehlern zu warnen UND Dir den richtigen Weg weisen kann.

        Das muss nicht ein persönlicher Mentor sein, Du kannst also auch über Distanz (z.B. übers Internet) von ihm lernen. Einen Lehrer zu haben, der einem den Weg weist, ist wohl der mit Abstand wichtigste Tipp, den ich Dir hier geben kann.

        Es ist einfach die BESTE Abkürzung zum eigenen Australien-Abenteuer. Selbst wenn du ein wenig Geld investierst, weil du ihn z.B. in ein nettes Restaurant einlädst oder ihm ein paar "Drinks" in der Kneipe ausgibst. Die 20 oder 30 Euro sind bestens angelegt, denn im Gegenzug erhälst du die Gelegenheit Dich für ein paar Stunden mit einem "Experten" zu unterhalten und von seinem "Insiderwissen" zu profitieren.

        Denn diese Person hat genau das, was du noch vor Dir hast, bereits selbst geschafft! Er oder Sie war bereits zum Work and Travel in Australien. Wenn Du den Richtigen findest... ist es Gold wert, von ihm oder ihr zu lernen. Achte bei der Suche nach einem Mentor darauf, dass er wirklich schon zum Work and Travel in Australien war!

        In vielen Work and Travel Foren oder auch auf anderen Websites wo man Fragen stellen kann und andere dann darauf antworten können gibt es eine unmenge von Leute, die meinen, dass Sie zu allem und jedem ihren "Senf" dazu geben müssten. 

        Das Problem ist: DIESE MENSCHEN HABEN KEINE AHNUNG WOVON SIE REDEN! Du erkennst deren Beiträge fast immer daran, dass sie auf eine Frage wie folgt antworten:

"Also...ich war zwar selbst noch nie in Australien, aber ich denke mal, dass....."

        Meide solche Kommentare wie die Pest. Ich habe solche Beiträge schon zu hunderten im Netz gelesen. Und es dreht sich mir jedes Mal der Magen um, wenn ich diesen "Gedanken-Müll" lese!

        Entschuldig bitte die Ausdrucksweise...aber es ist doch so. Das schlimmste ist, dass Leute wie Du und ich in solchen Foren Fragen stellen, um an Informationen zu kommen. Wir glauben also meist auch noch das, was diese "Schlauberger" dort an Fehlinformationen verbreiten. 

        Und man kann es ihnen noch nicht einmal übel nehmen. Denn meist wollen sie wirklich nur helfen. Leider auch dann, wenn sie keinen blassen Schimmer haben wovon sie eigentlich reden! Halte dir einfach mal folgendes Beispiel vor Augen: Nehmen wir mal an, dein Ziel ist es ein absoluter Tennis-Super-Star zu werden, z.B. so wie Boris Becker oder Steffi Graf. 

        Die letzte Person, die Du diesbezüglich um Rat bitten würdest, wäre vermutlich dein Physik-Lehrer aus der Schule, oder??

        Also...such Dir jemanden, der weiss wovon er redet und der Dir WIRKLICH helfen will. Jemand, der Dir nicht nur das "WAS tun" erklärt, sondern auch das "WIE jetzt genau". Lerne von jemandem, der aus komplexen Zusammenhängen etwas einfach zu Lernendes machen kann.

        ...was Du in diesem Zusammenhang von mir, Fabian Linge, hälst und ob ich Dir zeigen kann, dein Work and Travel in Australien selbst zu organisieren, überlasse ich Dir, ohne Dich zu bevormunden.

Wer ist Fabian Linge und
wie kann er mir helfen ein Work and Travel in Australien selbst zu organisieren?

        Lass mich Dir kurz meine Geschichte erzählen, wie ich mit meiner Reisevorbereitung begonnen habe und wie ich schliesslich in weniger als 10 Tagen meine gesamte Reise selbst organisiert habe.

        Nachdem ich also monatelang im Internet “recherchiert” habe und unendlich viele interessante Reiseberichte anderer Backpacker gelesen hatte, war ich mit meiner eingenen Vorbereitung immer noch kein Stück weiter.

        Doch dann erfuhr ich von einem Freund, dass er jemanden kennt, der sein Australien-Abenteuer gerade selbst organisiert hat und in ein paar Wochen bereits in den Flieger nach Downunder steigt.

        Und los gings...ein Anruf und zwei Tage später sassen wir also zusammen vor meinem Computer und er zeigte mir Schritt für Schritt wie ich das Working Holiday Visum ganz einfach selbst beantrage.

        Nach weniger als 45 Minuten war es getan. Ich hatte mein Visum beantragt und war überglücklich....Australien ich komme!!

        Anschliessend gab er mir noch ein paar Tipps zur Krankenversicherung und zur Flugsuche und ich ging an diesem Abend nach ein paar Bierchen mit meinen Freunden mit einem breiten Grinsen zu bett.

        Seine Tipps zur Flugsuche waren absolut genial und in der nächsten Woche hab ich dann gleich meinen Flug gebucht....und das auch noch zu einem Hammer Preis.

        Ich hatte mich schliesslich für ein sog. Round-the-World-Ticket entschieden (also einmal um die ganze Welt) mit etlichen Stop-Over-Möglichkeiten, die ich alle Flexibel gestalten konnte.

        Jetzt wo ich meinen genauen Abflugtermin hatte, konnte ich auch gleich noch meine Auslandskrankenversicherung abschliessen.

        Ich konnte es nicht fassen, da hatte ich über Monate das Internet duchstöbert um nach den nötigen Infos zu suchen und dann hatte ich ganz plötzlich innerhalb von 10 Tagen nicht nur mein Visum beantragt, sondern auch meinen Flug bereits gebucht und eine Work and Travel Versicherung abgeschlossen! Ich bin fast vom Stuhl gekippt.....

In nur 10 Tagen mein Work and Travel

selber organisiert....

        Ich war selbst überrascht...

        ...doch hier kannst du es schwarz auf weiß sehen. Am 17.11.2007 hab ich mein Visum beantragt und dann nur drei Tage später von der australischen Immigration-Office bereits meine Visa-Nummer mitgeteilt bekommen.

        Hier ein Foto der E-Mail aus meinem WEB.DE Email-account:

Visa-Bestaetigungs-Email

        Mein Flugticket kam dann am 27.11.2007 auch per Email.

Round the world Ticket aus meinem Email-Postfach


        Am 12.02.2008 bin ich in Sydney angekommen und habe bei meiner Ankunft am Flughafen einen Visa-Aufkleber in meinen Reisepass geklebt bekommen.....

Visa-Sticker im Reisepass

 

Dieser Tag änderte mein Leben für immer

 

        Seit meiner Ankunft in Australien hat es mich gepackt. Down Under hat mich nicht mehr losgelassen.

        Ich habe die beste Zeit meines Lebens beim Work and Travel in Australien verbracht und wenn Du es einmal selbst erlebst (vor allem die ersten Tage nach deiner Ankunft), dann wird es auch Dich packen!

        Hier sind die einzigartigen Dinge, die Dich beim Work and Travel in Australien erwarten:

            1. Die Australier gehören zu den freundlichsten und aufgeschlossensten Menschen die ich bisher auf diesem Planeten kennengelernt habe. Du wirst immer und überall auf offene Arme stossen und vermutlich mehr als einmal während deiner Reise auf ein “BBQ” eingeladen...und dass obwohl Du die Person erst vor 5 Minuten kennen gelernt hast. :-)

                    2. Du wirst nach ein paar Wochen besser Englisch sprechen als dein Englischlehrer aus der Schule! Vergiss dein Schul-Englisch und die ganzen Vokabeln, die Dein Lehrer Dir über Jahre in den Kopf “geprügelt” hat. Als ich nach zwei Jahren Australienaufenthalt zum ersten Mal wieder in Deutschland “Urlaub” gemacht habe, waren all meine Freunde und Verwandte begeister wie gut mein Englisch ist...

            ...und dass, obwohl in in der Schule nie über eine 3 mit einem laaaaaangen “Minus” hinausgekommen bin! So kanns gehen, wenn man Englisch lernt, ganz ohne Druck, ohne Lehrer und ohne Hausaufgaben...sondern ganz entspannt beim Work and Travel – MIT Spass und OHNE Stress!

            3. Du wirst tausende andere Backpacker aus der ganzen Welt kennenlernen und neue Freunschaften fürs Leben schliessen. Ich hab abends nicht selten mit Leuten aus 5 verschiedenen Ländern am Lagerfeuer am Strand gesessen. Und alle sind aus dem gleichen Grund hier wie du auch...Australien erkunden, Leute kennenlernen und vor allem eins: JEDE MENGE SPASS HABEN!!


4. Auf keinem anderen Kontinent dieser Erde wirst du eine derartige Naturvielfalt finden wie in Down Under. Von Ski fahren in den Snowy Mountains in Victoria über Schnorcheln am Great Barrier Reef in Queensland, der Jungel im Northern Territory, Windsurfen im Pazifischen Ozean, Wellenreiten im Indischen Ozean, Ayers Rock (Uluru) erkunden oder Bergsteigen in Tasmanien. Egal ob du Schee sehen willst oder lieber den Jungel im Norden erkunden willst...Australien hat ALLES zu bieten.

            5. Australien ist besten auf Backpacker wie Dich vorbereitet. Weit über 120.000 junge Leute aus der ganzen Welt gehen jedes Jahr für mehrere Monate zum Work and Travel nach Australien. Ja, du hast richtig gelesen...120.000 Menschen...jedes Jahr! 

            Australien ist die unangefochtene Nummer 1 wenns ums Thema Work and Travel geht. Kein wunder, dass Du hier alles findest was das Backpacker Herz begehrt. Egal was du brauchst, ob billige Backpacker-Unterkünfte für weniger als 13 Euro pro Nacht oder eine Jobagentur, die sich auf Backpacker wie Dich spezialisiert hat und Dir innerhalb kurzer Zeit einen Job vermittelt (und das auch noch kostenlos!)

            ...in Australien ist man auf Dich vorbereitet! Und genau deswegen geht die überwältigende Mehrheit aller Work and Traveller ohne eine Reiseorganisation nach Australien. Sie organisieren es ganz einfach selbst – ohne tausende von Euro für ein sog. Work and Travel Paket auszugeben! Und sollte in Down Under dann dochmal etwas unvorhergesehenes passieren, so wirst du immer und überall jemanden finden, der Dir mit Rat und Tat zur Seite steht! Du bist in Australien NIEMALS allein...

            6. Mit einer Arbeitslosenquote von nur 5% wirst du kein anderes Land finden, indem du als Backpacker immer und überall problemlos einen Job finden kannst. Während in Zeiten der Weltwirtschaftskrise die Arbeitslosenquote in Deutschland über 10% und in anderen europäischen Länder wie z.B. Spanien sogar bis zu 19% betragen hat, so ist die Arbeitslosenquote hier im Bundesstaat “Western Australia” im gleichen Zeitraum von 3% auf gerade einmal 4.1% angestiegen. Inzwischen hat sie sich wieder auf einem “normalen” Niveau von 3,1% eingependelt (Stand Oktober 2010). 

        Australien ist also nicht nur bestens auf Dich vorbereitet, sondern Australien ist auf Backpacker wie Dich ANGEWIESEN.

        Besonders für Jobs bei denen man kein besondere Qualifikation oder Berufserfahrung braucht und wo man “nur” 15 bis 20 $/Std verdient, haben australische Arbeitgeber oftmals Schwierigkeiten ausreichend Arbeitskräfte zu finden. Hierzu zählen insbesondere: Fruitpicking, Farmarbeit, Kellnern im Restaurant oder Cafe, Aushilfen im Supermarkt oder auch einfache Büro-Jobs.

        Ich frage Dich: Welches andere Land kann Dir diese Vorteile beim Work and Travel bieten? Welches? Ich kann Dir sagen, ich war schon für mehrere Monate in Spanien, Portugal, England, den USA, Neuseeland und auch mal ganz normaler “Pauschal-Tourist” auf Mallorca (Maaaahlzeit :-)). Kein anderes Land konnte mir bis dahin soviel Abwechslung, unzählige Jobmöglichkeiten und haufenweise positive Erinnerungen bieten, wie mein Work and Travel in Australien.

        Kein Wunder. Die geringe Arbeitslosigkeit hat es mir leicht gemacht überall innerhalb weniger Tage einen Job zu finden (Danke an die australische Wirtschaft).

        Ich musste auch kein (teures) Work and Travel Paket der Reiseorganisationen buchen, nein, ich hab mein Work and Travel in Australien ganz einfach selbst organisiert.

        Alles, was ich gemacht habe, war das:

  • Ein Working Holiday Visum beantragen …
  •  Einen Australien-Flug buchen …
  •  Eine Work and Travel Auslandskrankenversicherung abschliessen ... 
  •  Eine Hostel für die ersten Nächte reservieren ...
  •  Reiseführer für Australien besorgen ...
  • In den Flieger steigen :-)

        Aus meinen 14 Monaten Work and Travel Erfahrung und knapp 3 Jahren in Australien habe ich alle meine Tipps und Tricks in einem Schritt-für-Schritt-Handbuch niedergeschrieben, 
genannt …

“Das ultimative Schritt-für-Schritt-Handbuch zum eigenen Work and Travel in Australien”

Das ultimative Schritt-fuer-Schritt-Handbuch zum Work and Travel

        Dieses Handbuch ist ein Ratgeber mit klaren Schritt-für-Schritt-Handlungsanweisungen, wie du dein Work and Travel Visum beantragst, in Australien immer und überall einen Job findest und deine Australienreise zum Abenteuer deines Lebens wird.

        Hier ist ein kleiner Ausschnitt, was du in diesem Handbuch lernen wirst:

Wie du das Working Holiday Visum
SOFORT in weniger als 30 Minuten
beantragen kannst

  •  Die 3 Dinge, die du zum beantragen des Visums UNBEDINGT brauchst! Fehlt dir auch nur eines dieser Dinge und dein Antrag ist zum scheitern verurteilt
  •  Wie du das Antragsformular RICHTIG ausfüllst. Ich zeige dir Schritt für Schritt und Klick für Klick, WAS du WO eintragen musst, damit dein Visumsantrag nicht abgeleht wird und du dein Visum auch wirklich bekommst
  •  Der häufigste Fehler warum viele Anträge abgelehnt werden. Wird dein Antrag abgelehnt, sind die Bearbeitungsgebühren in Höhe von 235 AU$ futsch. Vermeide diesen Fehler und es kann nichts mehr schief gehen
  •  WANN und WO du dein Visum ausgestellt bekommst. Nein…du erhälst es nicht per email zugeschickt, sondern musst es dir in Australien “abholen”. Ich zeige dir WANN und WO  dud as genau machen musst
  •  Wieviel Geld du bei der Einreise nachweisen können musst und wie du diesen Punkt geschickt umgehst! Eine Bedingung des Visums ist es, dass du bei der Einreise “ausreichend” finanzielle Mittel (5.000 AU$) hast. Ich zeige dir, wie du in Australien einreisen kannst, ohne erst in Deutschland tausende von Euro sparen zu müssen
  •  Wie du das “Behörden-Englisch” im Antragsformular garantiert richtig verstehst. Ich habe alle Fragen des Antragsformulars für dich bereits ins Deutsche übersetzt…Missverständnisse ausgeschlossen!
  •  Wie du das Visum auch von ausserhalb Deutschlands beantragen kannst. Willst du erst in ein anderes Land (z.B. in die USA) und von dort dann direct weiter nach Australien? Kein Problem…ich zeig dir, wie du dein Visum auch aus einem anderen Land beantragen kannst ohne erst wieder nach Deutschland zurück zu kommen
  •  Wie du mit dem Working Holiday Visum sogar länger als 12 Monate in Australien arbeiten und reisen darfst. Ich zeige dir wie du bis zu 24 Monate zum Work and Travel in Australien unterwegs sein kannst

Wie du die besten und billigsten
Australien-Flüge findest (bereits ab 600 Euro!)

  •  Wie du für weniger als 600 Euro nach Australien fliegst (und zurück!). Mit dieser Airline kannst du tatsächlich für 600 Euro nach Australien fliegen…unglaublich aber wahr. Dies ist ein absoluter Geheimtipp!
  •  Wie du bereits mit anderen Backpackern in Deutschland gemeinsam in den Flieger nach Down Under steigst. Auch wenn du “allein” nach Australien aufbrichst, so lernst du bereits VOR deinem Abflug anderere Work and Traveller kennen
  •  Wie du kostenlose Stopp-Over einlegen kannst. Egal wo: Dubai, Kuala Lumpur, Singapur, Hong Kong, Kapstadt… Du entscheidest wo UND wie lange!
  •  Zu welcher Jahreszeit du die billigsten Australien-Flüge findest. Flieg in dieser Zeit und du kannst nochmal ein paar hundert Euro sparen
  •  Warum Reiserücktrittsversicherungen rausgeschmissenens Geld sind. Und das sage nicht nur ich, sondern auch die Stiftung Warentest
  •  Wie du die billigsten Inlandsflüge in Down Under findest. Genau wie in Deutschland, so gibts auch Billigflieger in Australien. Wie wäre es z.B. mit SydneyMelbourne für unter 40 Euro?
  •  Die besten Websites auf der Suche nach billigen Flugtickets nach Australien. Hier findest du die absolut billigsten Angebote. Egal zu welcher Zeit, egal von wo du abfliegen willst
  •  Wie schon für 1.600 Euro einmal um die ganze Welt fliegen kannst. Du kannst Zwischenstops einlegen wo du willst und hast ein ganzes Jahr zeit die Welt zu erkunden
  •  Was es mit sog. Last-Minute-Angeboten auf sich hat. Bis zur letzten Minute KANN sich lohnen…wenn das Wörtchen “KANN” nicht wäre
  •  Wie du durch frühes Buchen jede Menge Geld sparen kannst. Wenn du bereits weisst zu welchem Datum du abfliegen willst, dann kannst du bei einigen Airlines wirkliche Schnäppchen ergattern

Wie du die BILLIGSTEN Work and Travel Krankenversicherungen findest mit dem
BESTEN Preis-Leistungs-Verhältniss

  •  Warum du unbedingt eine spezielle Auslandskrankenversicherung zum Work and Travel brauchst. Hast du keine, so kann dein Australien-Abenteuer ganz schnell zum finanziellen Disaster werden
  • Welche Versicherungen NICHT zum Work and Travel geeignet sind. Lass die Finger davon, du bist im Notfall mit diesen Versicherungen NICHT abgedeckt
  •  Worauf es bei der Auswahl einer geeigneten Auslandskrankenversicherung für Australien zu achten gilt. Nicht jede Versicherung ist zum Work and Travel in Australien geeignet. Ich zeige dir genau worauf du beim Abschluss unbedingt achten musst
  •  Wie du deine Krankenversicherung auch aus dem Ausland verlängern kannst. So bist du selbst dann abgesichert, wenn du dich spontan entscheiden solltest doch ein bischen länger in Down Under zu bleiben
  •  Die 3 grössten Fallen im Kleingedruckten, auf die du beim Abschluss einer Krankenversicherung achten solltest. Vermeide diese Fallen und es kann nichts mehr schiefgehen, du bist im Notfall rund um abgesichert
  •  Die 4 Versicherungen mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältniss. Aus mehreren hundert Versicherungen hab ich für dich bereits eine List mit den 4 besten Work and Travel Versicherungen zusammengestellt. Wähle einfach eine aus…fertig!
  •  Warum billig nicht gleich gut ist. Der Preis ist nicht alles. Wenn du nur auf den Preis achtest, kann es für dich am Ende schnell teur werden
  •  Wann du deine Krankenversicherung abschliessen solltest. Du musst erst ein paar andere Dinge erledigen, bevor du deine Versicherung abschliessen solltest. Tust du dies nicht, fallen eventuell Extra-Gebühren an
  •  Wie du während deiner Reise von der Beitragszahlung an deine deutsche Krankenkasse befreit wirst. Mit diesem Trick sparst du während deiner Reise mindestens 50 Euro PRO MONAT an Krankenkassenbeiträgen
  •  Wie deine Auslandskrankenversicherung dir hilft, falls tatsächlich mal was passieren sollte. Unverhofft kommt oft und ich zeig dir, wie du dir das Geld für ärztliche Behandlungskosten in Australien wieder zurück holst
  •  Welche anderen Versicherungen du zusätzlich UNBEDINGT benötigst. Diese werden schnell vergessen, aber sie sind LEBENSNOTWENDIG
  •  Welche Versichrungen du NICHT brauchst. Lass die Finger davon, sie sind rausgeschmissenes Geld. Buch dir von dem Geld lieber eine Schnorchel-Tour am Great Barrier Reef
Wie du in Australien immer und
überall einen Job findest


  •  Welche Jobs du am einfachsten und schnellsten findest. Diese Jobs sind am besten zum Work and Travel in Australien. Du benötigst keine besonderen Qualifikationen oder Berufserfahrung und es gibt sie wie Sand am Meer – in ganz Australien!
  •  Die 3 besten Strategien zur Jobsuche in Down Under. Diese Vorgehensweisen funktionieren und haben sich bewährt. Ich hab sie selbst mehrfach angewendet
  •  Wie du bei deiner Ankunft SOFORT einen Job hast. Ja, das geht. Es gibt Einrichtungen, an denen du nicht nur eine günstige Unterkunft findest, sondern dir gleichzeitig auch ein Job vermittelt wird…die gibts in jedem Bundesstaat…und das auch noch kostenlos
  •  Die best bezahlten Jobs in Australien. Hier verdienst du bis zu 2.000 AU$ und mehr…nicht pro Monat, sonder PRO WOCHE! Wenn du den Grossteil deiner Zeit in Down Under mit reisen verbringen willst anstatt überwiegend zu arbeiten, dann schau als erstes hier
  •  Die typischen Backpacker Jobs. Hier arbeiten 90% aller Backpacker in Australien. Es gibt sie in jeder Stadt und sie sind leicht zu bekommen
  •  Wie du innerhalb kürzester Zeit einen Fruitpicking Job findest. Auch Fruitpicking Jobs gibts (fast) überall. Ich zeige dir, wie du zur RICHTIGEN ZEIT am RICHTIGEN ORT bist
  •  Was du bereits von Deutschland aus tun kannst, um dich auf Jobs in Australien vorzubereiten. Es gibt ein paar Dinge, die du bereits von zu Hause aus erledigen kannst und die dir die Jobsuche in Down Under um ein vielfaches erleichtern werden
  •  Was die meisten Backpacker bei der Jobsuche falsch machen. Diese Fehler werden fast immer gemacht. Vermeide sie und du findest einen Job innerhalb kürzester Zeit
  •  Wie du einen professionellen “australischen” Lebenslauf schreibst. Ich habe mir hier in Australien einen professionellen Lebenslauf für 280 AU$ von einer Jobagentur erstellen lassen und zeige dir worauf es ankommt
  •  Wie du deinen Lebenslauf in weniger als einer Stunde fertig hast. Ich habe dir einen Muster-Lebenslauf erstellt. Lade dir einfach die Word-Datei herunter, ändere deinen Namen, trag deine persönlichen Date nein…FERTIG! Leichter gehts nicht
  •  Wie du andere für dich einen Job suchen lässt. Warum selbst suchen, wenn es andere für dich viel besser machen können…und das auch noch umsonst!
  •  Warum WWOOF’ing besser ist als jeder Job. Lerne das australische Farm-Leben kennen. Wenn du das verpasst, wird dein Australien-Abenteuer nur halb so schön. Hier wartet das “WIRKLICHE” Australien auf dich
  •  Wie du überall in Australien WWOOF’ing Plätze findest. Du kannst schon morgen Anfangen…wenn du as denn willst!

Wie du 66% Steuern sparst und deine
australischen Rentenbeiträge komplett erstattet bekommst wenn du Australien wieder verlässt

  • Wie du statt 45% nur noch 15% Einkommenssteuer zahlst. Backpacker werden normalerweise mit dem Höchstsatz besteuert. Ich zeige dir, wie du nur noch ein drittel an Steuern zahlst und somit 66% Steuern sparst
  •  Wie du eine australische Steuernummer (TFN) beantragst. Australische Steueragenturen verlangen für die Beantragung einer Steuernummer bis zu 70 AU$. Ich zeige dir, wie du deine Steuernummer kostenlos beantragen kannst…in noch nicht einmal 30 Minuten
  •  Wie du das “Steuerformular” deines Arbeitgebers (Taxfile declaration form) RICHTIG ausfüllst. Hier liegt der Teufel im Detail…ein Fehler und du zahlst plötzlich doch wieder 45% Steuern
  •  Wie die australische Rentenversicherung funktioniert. In Down Under ist alles anders als in Deutschland. Wenn du weisst wie der Hase läuft, kannst du nochmal 9% deines Gehaltes ZUSÄTZLICH bekommen
  •  Wie du deine Rentenbeiträge KOMPLETT ausgezahlt bekommst wenn du Australien wieder verlässt. 9% deines Gehaltes können schnell ein paar hundert wenn nicht tausend Dollar ausmachen. Ich zeige dir, wie du ALLES ausgezahlt bekommst nachdem du dein Work and Travel beendet hast
  •  Wie du eine Steuererklärung in Australien abgibst. Jeder muss am Ende des Wirtschaftjahres eine Steuererklärung abgeben – auch Backpacker! Ich zeige dir, wie du es richtig machst und somit nochmal bis zu tausend Euro extra ausgezahlt bekommst

Wie du dein Work and Travel in
Australien in weniger als 10 Stunden
KOMPLETT selbst organisierst

  •  Die “Kann-nicht-schief-gehen-Strategie” für die Vorbereitung deines Work and Travels in Australien. Du wirst dich hinterher wundern wie leicht doch alles war
  •  Wie du dein Working Holiday Visum in weniger als 30 Minuten beantragst. Folge genau meinen Anweisungen und du hast dein Visum in weniger als einer halben Stunde beantragt
  •  Wie du innerhalb kürzester Zeit Australienflüge für unter 600 Euro findest und SOFORT online buchen kannst. Schnell, einfach und vor allem billig!
  •  Wie du die für dich beste Auslandskrankenversicherung innerhalb von weniger als einer Stunde abschliesst. Ich zeig dir worauf es ankommt, welches die besten Versicherungen sind und du bist nur noch einen Mausklick und 5 Minuten von deiner Work and Travel Auslandskrankenversicherung entfernt
  •  Die besten und billigsten Backpackerunterkünfte in Australien. Hier findest du sie und kannst sie innerhalb von 2 Minuten SOFORT online buchen. Somit hast du bei deiner Anfunft gleich eine Unterkunft, ohne nach deinem 20-stündigen Flug erst stundenlang ein Hostel suchen zu müssen
  •  Wie du dich in nur wenigen Stunden perfekt auf die Jobsuche in Down Under vorbereitest. Lies mein Kapitel zur Jobsuche und du wirst nie wieder Fragen zur Jobsuche in Australien haben
  •  Woran die meisten bei der Vorbereitung ihres Work and Travels in Australien scheitern. Mache diesen Fehler nicht und deinem Work and Travel in Australien steht nichts mehr im Wege 

Woher kann ich wissen,
ob das Handbuch etwas für mich ist?

        Wie du lessen konntest habe ich einige meiner besten Strategien, Tipps und Tricks in dieses Handbuch gepackt. Ich habe bereits Hunderten dabei geholfen, ihr Work and Travel in Australien selbst zu organisieren. Heisst das, mein Handbuch ist für jeden?

        Nein, das ist es nicht. Es ist ganz sicher nicht für diejenigen, die Ratgeber-Informationen kaufen und dann im Regal verstauben lassen und die Infos nicht anwenden.

        Es ist auch nicht für jene, die wissen wollen, wo ich überall in Australien gewesen bin und welche Orte ich dabei am schönsten fand.

        Für wen ist es dann? Es ist für dich, wenn…

  •  Du nicht 1.500 Euro oder mehr für eine Reiseorganisation ausgeben willst oder kannst
  • Du nicht den langen, harten "finde alles selber raus Weg" gehen möchtest.
  • Du eine klare, ANWENDBARE Schritt-für-Schritt-Anleitung für ein Work and Travel in Australien haben willst
  • Du einen gesunden Menschenverstand hast und den starken Drang danach verspührst, den Traum vom Work and Travel in Australien endlich Wirklichkeit werden zu lassen um in Australien das Abenteuer deines Lebens zu verbringen

        Nun, vielleicht sagst du jetzt, ok, Fabian, du hast mich überzeugt, aber was kostet dein Handbuch?

        Nun, ich glaube wirklich, dass die Informationen, die du in meinem Handbuch bekommst, einen Haufen Geld wert sind.

        Reise-Organisationen verlangen für ihre Work and Travel Pakete 1.500 oder sogar 1.900 Euro. In meinem Handbuch lernst du, wie du dein Work and Travel für weniger als 900 Euro selbst organisieren kannst. Du sparst somit bis zu 1.000 Euro.

        Visa-Agenturen berechnen dir NUR für die Beantragung des Working Holiday Visums bis zu 100 Euro. In meinem Ratgeber zeige ich dir Schritt für Schritt, wie du dein Visum in weniger als 30 Minuten ganz einfach selbst beantragen kannst.

        Mit den Informationen zur Jobsuche in Down Under kannst du in Australien immer und überall einen gut bezahlten Job finden. Diese Infos sind unbezahlbar, denn du erhälst somit die Möglichkeit während deiner Reise sogar jede Menge Geld zu verdienen.

        Ich bin mir sehr wohl über den Wert meines Angebotes bewusst und es wäre sicherlich ein Schnäppchen, wenn ich diese Informationen für nur 69 Euro anbieten würde.

        Allerdings weiss ich auch, dass gerade Schüler und Studenten meist nicht viel Geld in der Tasche haben (ging mir damals nicht anders!) und ich habe mich deshalb auf einen bezahlbaren Preis von nur 39,70 Euro geeinigt.

        Wenn du heute bestellst, erhälst du zusätzlich diese 3 Boni:



Working Holiday Visum beantragen Video-Kurs

 Zugang zu meinem Video-Kurs
“ Working Holiday Visum beantragen in 30 Minuten”

        In meinem Video-Kurs zeige ich dir Klick-für-Klick, wie du das Antragsformular richtig ausfüllst. Du kannst mir dabei über die Schultern gucken und sehen, wie ich das Visum sozusagen “live” am Bildschirm beantrage.

        Du erhälst ausserdem eine Übersetzung aller Fragen im Antragsformular ins Deutsche. Missverständnisse sind somit ausgeschlossen. Du ersparst dir langes lesen und kannst einfach direkt alles nachmachen, was ich am Bildschirm tue.



Autokauf Australien - Bonus

“Wie du dir ein Auto in Australien kaufst”


        Hier zeige ich dir, wie und wo du in Down Under die günstigsten Autos findest. Was ein Auto in Australien kostet und was du zum Thema Tüv, Versicherung, Anmeldung und Steuern wissen musst, damit dein Traum-Auto am Ende nicht zum Alptraum wird.

        Ausserdem zeige ich dir, warum ein eigenes Auto in Australien nicht nur die beste Art ist die grösste Insel der Welt zu erkunden, sondern sogar billiger ist als mit dem Bus unterwegs zu sein – so kannst du auf deiner Reise nochmal bis zu 1.000 AU$ sparen!

Die ultimative Work and Travel Checkliste

Die 10-Stunden-Checkliste:
“Work and Travel in 10 Stunden komplett selbst organisieren”

        Diese Checkliste leitet dich durch die einzelnen Schritte. Du erhälst in den 3 Kategorien

  1. Visum beantragen
  2. Flug, Versicherung und Unterkunft buchen &
  3. Job finden
...genaue Anweisungen WAS  zu tun ist und auch WANN es zu tun ist. So behählst du immer den Überblick. 


        Da ich mir absolut sicher bin, dass dir mein Schritt-für-Schritt-Handbuch zum eigenen Work and Travel helfen wird, dein Australien-Abenteuer Realität werden zu lassen, bin ich bereit, dir…

Eine unbeschränkte
Geld-Zurück-Garantie
über 180 Tage

        …zu geben. Ja, du hast richtig gelesen, ich nehme das komplette Risiko auf mich und lasse dich das Handbuch testen. Die Garantie funktioniert so: Sollte dir das Handbuch nicht MASSIV helfen, dein eigenes Work and Travel in Australien zu planen, zu organisieren und in die Tat umzusetzen oder du bist aus irgendeinem anderen Grund nicht zufrieden…wie auch immer…dann kontaktiere mich einfach kurz via email und ich erstatt dir den Kaufpreis ohne Wenn und Aber zurück. So einfach!

        Fair genug?

        Ok, warte…ich kann es für dich noch ein wenig besser machen. Zur Einführung meines Ratgebers waren die ersten 50 Exemplare innerhalb weniger Stunden ausverkauft und es gibt viele, denen 39,70 Euro einfach ein bischen zu viel ist. Ich habe den Ratgeber im Januar 2011 nochmals überarbeitet und ergäzt. Da ich möglichst vielen dabei Helfen will ihr Work and Travel in Australien selbst und vor allem günstig zu organisieren, habe ich mich dazu entschieden mein Handbuch für kurze Zeit zum Preis von nur 19,70 Euro anzubieten.      

        Das ist das beste Angebot, was ich dir machen kann…

        Bist du bereit, mit der Vorbereitung auf dein Work and Travel zu beginnen, den roten Kontinent in seiner unendlichen Vielfalt zu erkunden und in Australien das Abenteuer deines Lebens zu verbringen?

        Zu Beginn habe ich dir diese Frage gestellt: “Suchst du endlich einen Weg, wie Du das Abenteuer deines Lebens ganz einfach selbst organisieren kannst und vor allem jemanden, der Dir Schritt für Schritt in leicht umzusetzenden Schritten zeigen kann, wie man ein Work and Travel in Australien vorbereitet?”

        …nun, da du hier immer noch liest, gehe ich davon aus, dass du “Ja” geantwortet hast, und es ist für dich Zeit, auf mein Angebot zu reagieren.

        Denke darüber nach: Ein Work and Travel Paket der Reiseorganisationen kostet dich etwa 1.500 Euro oder mehr! Es alles selber herauszufinden, wird dich Monate kosten und du wirst eine Menge Fehler machen…so wie ich damals! Willst du ernsthaft zum Work and Travel nach Australien?

        Die Entscheidung überlasse ich dir…

        Ich sehe dich auf der anderen Seite,

        Fabian Linge

        Fabian Linge

Autor von “Das ultimative Schritt-für-Schritt-Handbuch
zum eigenen Work and Travel in Australien”

Jetzt bestellen - hier klicken!

        PS: Mein Handbuch wird dir die genauen Schritte aufzeigen, dein Work and Travel in nur 10 Stunden und für weniger als 900 Euro selbst zu organisieren. Du wirst erkennen, dass es nicht schwer ist, wenn du von jemandem lernst, der weiss, was er tut, UND ein guter Lehrer ist.

        Ich war in der gleichen Situation wie du auch. Ich hatte keine Ahnung wie man das Working Holiday Visum beantragt, wo man Australienflüge für 600 Euro findet, worauf man beim Abschluss einer Krankenversicherung wirklich achten muss und wie man in Australien einen Job findet. Mein Ratgeber wird deiner misslichen Lage ein Ende bereiten!

        PPS: Nimm mich beim Wort und teste meinen Ratgeber zum Sonderpreis von gerade einmal 19,70 Euro. Du hast absolut kein Risiko, wenn du das Handbuch in 2 Minuten herunterlädst, SOFORT mit der Vorbereitung deiner Australienreise beginnst und in weniger als 10 Stunden deine Reise bereits fertig organisiert hast! Solltest du nicht total begeistert sein von dem Wissen und dem Nutzen meiner Schritt-für-Schritt-Anleitungen, stehe ich mit meinem Wort für deine volle 180-Tage-Geld-zurück-Garantie ein.

Hier ein paar Meinungen meiner Kunden:

Hi Fabian,

hier ein Paar Worte zu deinem Ratgeber.

Dein Ratgeber ist einfach spitze!!!

1. Er umfässt alle wichtigen Infos, die man benötigt um seine Reise nach Australien zu planen und man braucht keine Angst zu haben, dass man etwas vergisst. Der Inhalt ist verständlich geschrieben und bezieht sich auch wirklich auf die wichtigen Dinge ohne sämtliche Umschweifungen.

2.Die zusätzlichen Video-Anleitungen sind genial, weil einem wirklich Punkte wie "Visum-Antrag", Flug suchen und finden etc. ausführlich und verständlich erklärt werden. Sollte man der Englischen Sprache nicht so mächtig sein ist dies extrem hilfreich.

3. Sollte man wirklich noch Fragen haben, so hat man einen netten Kontakt, der einem weiterhilft.

4. Der Preis ist absolut in Ordnung. 

Ich kann den Ratgeber nur jedem empfehlen, der eine Australienreise plant!!!!

Vielen Dank für deine Mühe Fabian!!!

lg Sandra


- Sandra -

Lieber Fabian,

Ein großes Lob für dein Work and Travel Ratgeber!

Durch das e-book und die Videos habe ich mich erst getraut die wichtigsten Schritte zu machen.

Dank deiner Tipps war das Visum schnell genehmigt, der Flug unglaublich günstig gebucht und eine gute Krankenversicherung abgeschlossen.

Aufgrund der Informationen konnte ich bei der Vorbereitung viel Geld sparen.

Wenn ich mir vorstelle wie viel Zeit und Arbeit du investiert haben musst, finde ich den Preis für den Ratgeber absolut gerechtfertigt.

Dank dir kann auch bald mein Abenteuer beginnen!

Mfg Marvin


- Marvin -

Fabian Linges Work and Travel Handbuch ist der erste Ratgeber, der alles, und damit meine ich wirklich alles, was man in Punkto Organisation, Planung, und Durchführung der eigenen Australien-Reise wissen MUSS, kurz und knapp zusammen fasst.

Kein unnötiges Geschwafel, sondern nichts als die ungemein hilfreichen (Insider-)Tips eines erfahrenen Backpackers.

Während der Lektüre kam es mir vor, als säße ich einem guten Freund gegenüber, der mir Schritt für Schritt erklärt was genau ich zu tun habe, um mein Ziel zu erreichen.

Mit diesem Buch muss sich niemand mehr mit dem Gedanken herumschlagen, die Unterstützung einer teuren Organisation in Anspruch zu nehmen.

Fabian Linge sitzt daneben und schaut über die Schulter, während man die Organisation in kürzester Zeit ganz einfach selbst übernimmt.


Ich fühle mich nach der Lektüre jedenfalls bestens gerüstet und bin froh, endlich etwas in der Hand zu haben, dass alle meine Zweifel an dem Gelingen einer Australien-Reise beseitigt.



Viele Grüße,
Mathias


- Mathias -

Lieber Fabian,
 
Dein Onlinvideokurs zur Antragstellung eines Holiday and work visums ist wirklich super toll. Wenn man sich Dein Video angeschaut hat und dass auch noch in deutsch, weiß man wirklich wie es geht.

Du hast alles sehr verständlich und einfach erklärt, dass es wirklich jeder hinbekommen muss.

Hinzu kommt, dass Dein Preis wirklich fast geschenkt ist, und man das erst Mal nicht fassen kann,dass es so billig ist, so ging es mir auf jeden Fall, dass man für so wenig Geld so viel Erleichterung bei der Antragstellung bekommt.

Das Visum war dann mit Deiner Hilfe auch schon am anderen Tag bewilligt. Einfach toll. Ich würde Dir in allen Bereichen die Note sehr gut geben. Nochmals meinen Dank hierfür. 
 
Herzliche Grüße

- Beate aus Sulzbach -

Hey fabian,

ich möchte dir auf diesem wege danken und ein lob für deine anleitung aussprechen. wirklich gute arbeit... hat mir viel zeit und nerven gespart.

man merkt, daß du viel liebe und mühe in diese arbeit investiert hast und das geringe entgelt mit dem du deinen aufwand schützt finde ich, zu dem aufwand, den man betreiben würde, wenn man sämtliche recherchen selbst tun müßte, schon fast lächerlich.

vorallem wenn man bedenkt, was es einen kosten könnte, wenn man fragen falsch versteht und entsprechend beantwortet. geld futsch - visum futsch - frustration enorm! das kann einem so nicht passieren, wenn man den anforderungen gerecht ist!

übrigens war mein onlineantrag bereits nach 8min bewilligt. :)

chears,


- Carlos aus Berlin -

bestell-butten